Entstehung und Entwicklung

 

1984 kam Peter Hess im Zuge seiner Forschungsarbeit als Physikingenieur in Nepal, Tibet und Indien mit Klangschalen in Berührung. Er nahm an vielen rituellen Festen teil, wo er miterleben konnte, dass Klang dort eine wichtige Methode ist um loslassen zu können und die innere Harmonie zu erhalten bzw. wieder herzustellen.

Diese wichtige Erfahrung und die Erkenntnis, dass er durch den ihn ständig umgebenden Klang sein Ur-Vertrauen wiedererlangt hatte, veranlasste ihn, die Wirkung der Klangschalen auf dem Körper zu testen.

Klangschalen-Set für die Klangmassage

Wieder zurück in Deutschland setzte er sie in Selbsterfahrungsgruppen gezielt bei körperlichen Verspannungen, Unterleibs-, Gelenks- und Durchblutungsbeschwerden ein und bemerkte rasch die wohltuende Wirkung.

Das war der Beginn der Klangmassage –
                                   einer neuen, westlichen Methode.

 

Peter Hess hat die Klangmassage in jahrelanger Forschung und Praxis an die Bedürfnisse der Menschen im Westen angepasst, so dass heute die Peter-Hess-Klangmassage®, als auch die Peter-Hess-Therapieklangschalen® optimal aufeinander abgestimmt sind.

 

Die Peter-Hess-Klangschalen® werden traditionell handgefertigt. Es wird ein Rohling gegossen, aus dem die Klangschale getrieben wird. An diesem Schmiedeprozess sind vier bis sechs Handwerker gleichzeitig in einem perfekt aufeinander abgestimmten Rhythmus beteiligt.

 

Auf den Fotos ist erkennbar, dass die Handwerker in normaler Alltagskleidung arbeiten, was hier völlig undenkbar wäre. Es ist mir wichtig zu erwähnen, dass Peter Hess bereits mehrfach versucht hat entsprechende Arbeitskleidung einzuführen, was jedoch seitens der Arbeiter auf keinerlei Resonanz stieß - sie erschienen einfach weiter in ihrer normalen Alltagskleidung ...

Herstellung der Klangschalen

Giessen der Rohlinge
Arbeiter hämmern die Form
Wiederholtes Erhitzen
Hämmern in der Endphase
Abschließendes Abschaben

 

 

Für die Herstellung einer Beckenschale von ca. 2 Kilo werden insgesamt mehr als 30 Arbeitsstunden benötigt.

Nach dem Herstellungsprozess durchlaufen die Peter-Hess-Klangschalen® mehrere Qualitätskontrollen, bevor sie hier auf den Markt kommen.

 

https://www.peter-hess-institut.de/filme/#herstellung

 

Klangentspannung in der Salzgrotte

Was sind Phantasie- und Klangreisen?
 

 

Kontakt:
Birgit Kurze

Hüttebruch 2

58566 Kierspe

 

Telefon: 0157 / 80 81 76 30

 

Mail:

Birgit-Kurze@Entspannung-und-Klang.com